Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Mit etwa 650 Mitarbeitern produzieren wir in Feucht bei Nürnberg auf modernsten Anlagen hochwertige Arzneimittel und Wirkstoffe. Unsere Kunden kommen aus der ganzen Welt, zum Beispiel aus Japan und den USA. Wir haben uns selbst höchste Qualitätsansprüche gesetzt, denn schließlich stellen wir für Patienten überlebenswichtige Produkte her.
Typisch für EXCELLA: Die meisten Mitarbeiter sind seit vielen Jahren bei uns, was uns schon ein wenig stolz macht. Gleichzeitig sind wir in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie kommen also in ein erfolgreiches, tarifgebundenes Unternehmen mit besten Zukunftsaussichten.

Für unsere Qualitätskontrolle Chemie, genauer gesagt für das Team „Rohstoffe und Zwischenprodukte“, suchen wir - vorerst für 2 Jahre befristet – einen

Chemielaboranten (m/w/d)

Sie haben Lust auf akkurates Arbeiten? In einem perfekt ausgestatteten Labor? Und Sie können sich gut auf neue Gegebenheiten einstellen? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie.


Aufgaben

In unserer chemischen Produktion werden aus Rohstoffen Zwischen- und Endprodukte hergestellt. Und wir in unserem Team machen die Reinheits- und Umsetzungskontrollen dazu: Titrationen, IR- und NMR-Analysen, UV-Messungen, Schmelzpunktsanalysen (DSC), Dünnschichtgromatographie, Partikelgrößenbestimmungen, ICP-Messungen. Wir bearbeiten viele verschiedene Produkte, manche schon seit vielen Jahren, es kommen aber auch immer wieder neue dazu.

Jeden Morgen besprechen wir: Wer macht was? Wer betreut die Produktion? Wer hält die Geräte bereit? Stehen Sonderaufgaben (Geräteüberprüfungen, Validierungen) an? Dann beginnen wir mit den Analysen... Wir bewegen uns im GMP-Umfeld, sind also streng reguliert. Und natürlich müssen wir alles dokumentieren, was wir tun. Keine Sorge: wir zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt, das haben Sie schnell drauf. Alle Dokumente führen wir übrigens in Englisch; gut also, wenn Sie entsprechende Kenntnisse mitbringen.

Sobald wir Sie eingearbeitet haben (was wir sehr gründlich tun), planen Sie in Absprache mit den Kollegen Ihre Aufgaben selbst. Schön, wenn Sie diese Freiheit mögen, denn die bekommen Sie bei uns. Und wenn Sie sich richtig sicher fühlen, können Sie anfangen, unsere Methoden zu validieren, Vorschriften zu verbessern, Pate für ein Analysengerät werden ... Spannende Aufgaben gibt es jede Menge und wir freuen uns schon auf Ihren Input.


Profil

Eine Ausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d) brauchen Sie auf jeden Fall. Und je länger Ihre Erfahrung in den o. g. Analysenmethoden ist, desto besser. Sie beherrschen nicht alle Techniken oder Ihnen sind einige Begriffe nicht geläufig? Auch dann: Bewerben Sie sich, wir bringen Ihnen gerne alles Weitere bei.

Ihr Fingerspitzengefühl brauchen wir unbedingt. Denn sie arbeiten bei uns mit hochwirksamen Substanzen und wiegen oft kleinste Mengen ein – aufs Milligramm genau. Wenn Sie also ruhige Hände haben, dann sind das schon mal beste Voraussetzungen. Des Weiteren ist Ihre Flexibilität gefragt: In der Produktion können sich immer wieder Termine verschieben, sodass sich dann auch die Prioritäten bei uns in der Analytik schnell mal ändern.


Wir bieten

Wir sind 13 Kollegen im Team und haben eine sehr gute Stimmung hier, wie wir finden. Wir sprechen uns viel ab, fragen und unterstützen uns gegenseitig, teilen unser Wissen ... Und jetzt freuen wir uns auf Verstärkung.
Seminare und Inhouse-Schulungen besuchen Sie regelmäßig. Denn es ist wichtig, dass Ihr Wissen sehr breit ist – und bleibt.

Wer gut arbeitet, soll auch gut verdienen:

Der Chemie-Tarifvertrag ist super und auch ansonsten wird hier bestens für die Mitarbeiter gesorgt. Sie arbeiten 37,5 Stunden in der Woche – täglich flexibel zwischen 6 und 19 Uhr. Sie haben 30 Tage Urlaub und wer spontan mal einen Tag freinehmen will, kann das tun. Es gibt eine gute Kantine, ein volles Gehalt als Weihnachtsgeld, dazu Urlaubsgeld und alle zwei Jahre automatisch eine Gehaltserhöhung. Gut, oder?